Typ KSP

Mehrstufige ­selbstansaugende Kreiselpumpen Typ KSP

Block für die Pumpendetails

Flow rate max.

10 m³/h

Delivery head max.

100 m

60 Hz Ausführung erhältlich

Frequenzumrichter erhältlich

Hartingstecker (HAN 10E) erhältlich

Sonderlackierung erhältlich

Sonderspannungen erhältlich

Beschreibung

Die mehrstufigen, selbstansaugenden Kreiselpumpen Typ KSP wurden für die Förderung von reinen bzw. leicht verschmutzten Medien wie Wasser, Emulsionen und Ölen entwickelt. Schmalenberger bietet diese Pumpentypen für Fördermengen von 25 – 150 l/min und Förderhöhen von bis zu 100 m an. Damit ist die Pumpe in vielen industriellen Anwendungen wie z.B. als Speisepumpe für Filteranlagen, in der KSS-Förderung sowie in Kühlsystemen und in der Wasseraufbereitung einsetzbar. Die integrierte Saugstufe kann eine Ansaughöhe von 2 m innerhalb von 6 s überwinden und sorgt damit für eine kurzfristige Bereitstellung der zu fördernden Flüssigkeit. Pumpen vom Typ KSP zeichnen sich auch durch ihre kompakte Bauweise und den modularen Aufbau aus. Eine wartungsfreie Gleitringdichtung sorgt für die notwendige Abdichtung und kann ebenfalls aus einer Vielzahl an Materialvariationen auf den jeweiligen Anwendungsfall ausgelegt werden.

Produktvorteile

  • kompakte Bauweise
  • vielfältige Einsatzgebiete
  • wartungsfreie Gleitringdichtung
  • individuell konfigurierbar
  • einfache Regelung
  • Kennfeld durch Frequenzumrichterbetrieb erweiterbar

Technische Daten

  • selbstansaugend
  • mehrstufige Pumpen in Blockbauweise
  • für reine bzw. leicht verschmutzte Medien ohne Lufteintrag
  • Fördermenge bis 10 m³/h
  • Förderhöhe bis 100 m
  • max. Ansaughöhe 2 m
  • Werkstoffausführungen: PPS/POM/GG
  • verschiedene Dichtungsvarianten verfügbar
  • Motorausführungen: bis 3 kW 230/400 V 50 Hz, ab 4 kW 400/690 V 50 Hz, 460 V 60 Hz, weitere auf Anfrage

Einsatzgebiete

  • Filtertechnik
  • Oberflächentechnik
  • Werkzeugmaschinenbau
  • Verfahrenstechnik
  • Kühl- und Temperiertechnik
  • Wasseraufbereitung